beratung-implantat

Ohne Zähne fehlt dir was Wir schließen Lücken

Fehlende Zähne sollten auf jeden Fall ersetzt werden. Es sei denn, es handelt sich um Milchzahnlücken, die auf natürlichem Wege wieder geschlossen werden. Für alle anderen großen und kleinen Lücken gilt: Bitte schließen, um weiteren Zahnverlust und gesundheitliche Schäden zu vermeiden.


Fehlende Zähne sind nicht nur ein ästhetischer Mangel, sie haben auch massive Auswirkungen auf die Gesundheit. So kann es zu Störungen der Kaufunktion kommen, wodurch sich der Kieferknochen und die Muskulatur verändern. Mögliche Folgen: chronische Schmerzen im Nacken und im Kopf, die sich bis in den Rücken ausweiten können.

Denn was machen unsere Zähne, wenn der Nachbar fehlt? Sie suchen sich den nächstbesten und wandern in seine Richtung – sie bewegen sich also in die entstandenen Zahnlücken hinein. Sind die Lücken rechts oder links entstanden, dann kippen die Nachbarzähne in diese Lücken und die gesamte Knochenstruktur im Kiefer wird falsch belastet. So kann es zu weiterem Zahnausfall kommen. Gegenüberliegende Zähne wachsen nach unten oder oben in die Zahnlücke hinein, freiliegende Zahnhälse und ein falscher Biss sind die Folgen.

Und überall dort, wo Zähne nicht mehr in ihrer natürlichen Position sind, können sich schädliche Bakterien besser einnisten. Es bildet sich bakterieller Belag, auch Biofilm oder Plaque genannt. Die Mundhygiene ist an diesen Stellen erschwert und es kommt vermehrt zu Entzündungen und weiteren Schädigungen!

Die Mindener Zahnarztpraxis von Dr. Peter Kröncke ist auch beim Thema Zahnersatz ein qualitätsorientierter Partner und findet individuelle Lösungen für jeden Patienten!